Press "Enter" to skip to content

Fresno-Schießen: Mindestens 10 Menschen haben bei einer Fußball-Party in Kalifornien geschossen

Die Opfer besuchten eine Familie und Freunde, die sich im Hinterhof eines Hauses versammelten, als ein unbekannter Verdächtiger auf sie zukam und das Feuer eröffnete ruft herum 20 Uhr Sonntag berichtet die Schießerei. Laut Michael Reid, dem stellvertretenden Polizeichef von Fresno, erhielten Ersthelfer zusätzliche Anrufe, in denen berichtet wurde, dass mehrere Personen auf dem Weg zur Szene erschossen wurden. Laut Eh sind vier Männer im Alter von 25 bis 30 Jahren nach den Schüssen tot. Ein Mann wurde zum Community Regional Medical Center gebracht, wo er seinen Verletzungen erlag. Fünf weitere Opfer wurden mit nicht lebensbedrohlichen Schusswunden in das CRMC gebracht, sagte Reid.Ein anderer Mann wurde in ein anderes Krankenhaus gebracht, wo er laut Reid wegen einer Schürfwunde behandelt wird. Es waren ungefähr 35 Leute im Haus, als der Verdächtige sich zu Fuß näherte und das Feuer eröffnete, sagte Reid. Reid sagte, es gebe keinen Hinweis darauf, dass der Verdächtige die Opfer zu diesem Zeitpunkt der Untersuchung kenne. "Mein Herz geht aus an die Familien, die Opfer dieser sinnlosen Gewalt sind ", sagte Reid. "Wir werden alles tun, um herauszufinden, wer die Täter sind, und sie vor Gericht zu bringen." Es liegen keine verdächtigen Informationen oder Fahrzeugbeschreibungen vor, sagte Dooley. Polizei geht von Tür zu Tür und sucht nach Überwachungsmaterial und Zeugen, um Informationen zu erhalten der Verdächtige laut Dooley. Dies ist eine sich entwickelnde Geschichte. Weitere werden folgen. CNNs Alta Spells, Jeremy Grisham und Christine Sever haben zu diesem Bericht beigetragen.

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *