Press "Enter" to skip to content

Donald Trump schlägt Jennifer Williams vor öffentlichem Zeugnis

Jennifer Williams, eine Adjutantin von Vizepräsident Mike Pence und Auslandsberaterin, soll am Dienstag vor dem House Intelligence Committee erscheinen. In seinem Sonntags-Tweet tauchte Trump erneut eine unbegründete Anschuldigung auf, die er gegen andere Beamte erhoben hat, die in der Untersuchung ausgesagt haben, und die Williams als Never Trumper charakterisierte und sie mit anderen "Never Trumpers" in Verbindung brachte Als ein Zeugnis veröffentlicht wurde, drängte Trump Williams, "BEIDE Protokolle der Präsidentschaftsanrufe zu lesen". Während einer Hinterlegung unter Ausschluss der Öffentlichkeit Anfang dieses Monats sagte Williams den Gesetzgebern, sie sei im Situation Room des Weißen Hauses, um Trumps Anruf vom 25. Juli mit dem ukrainischen Präsidenten Volodymyr Zelensky in Echtzeit zu verfolgen, und überprüfte eine Abschrift von Trumps April-Anruf vor Pences eigenem April-Anruf mit Zelensky. Williams hörte auch einem zweiten Anruf zwischen Pence und Zelensky zu, der am 18. September stattfand, nachdem die Einstellung der Sicherheitsunterstützung aufgehoben worden war. Der Anruf von Trump am 25. Juli steht im Mittelpunkt der Amtsenthebungsuntersuchung, in der eine Beschwerde von Whistleblowern behauptet, Trump habe um Schmutz gebeten über den ehemaligen Vizepräsidenten Joe Biden, einen Rivalen des Präsidenten von 2020, und seinen Sohn Hunter Biden. Es gibt keine Anzeichen für ein Fehlverhalten von Biden in der Ukraine.Aide gibt erste Details von Pence Call mit ZelenskyWilliams sagte aus, dass Trumps Ersuchen um spezifische Ermittlungen sie als "ungewöhnlich und unangemessen" empfand und "einige Lichtblicke auf mögliche andere Motivationen" für Trumps Entscheidung lieferte, die Sicherheitshilfe für die Ukraine einzufrieren. Pences Büro weigerte sich, Williams nach Trumps Twitter-Angriff zu verteidigen. " Jennifer ist eine Mitarbeiterin des US-Außenministeriums ", antwortete Pences Pressesprecherin Katie Waldman auf die Bitte von CNN um einen Kommentar. Wie viele außenpolitische Berater im Weißen Haus ist Williams eine Mitarbeiterin des US-Außenministeriums, die Pences Büro unterrichtet. Die Angestellten im Büro des Vizepräsidenten haben konzertierte Anstrengungen unternommen, um Pence von Williams zu distanzieren, noch bevor sie sich hinsetzte, um auszusagen. Aber Quellen erklärten CNN, dass sein Büro selektiv darüber entscheidet, welche Karrierebeamten zu ihren Mitarbeitern detailliert werden. Seine leitenden Angestellten befragen sie normalerweise im Voraus. Keith Kellogg, der nationale Sicherheitsberater des Vizepräsidenten, war für die Auswahl von Williams verantwortlich.LESEN SIE: Abschrift des Hauszeugnisses von Pence-Adjutantin Jennifer WilliamsCNN hat Williams und ihren Anwalt um eine Stellungnahme gebeten, aber keine Antwort erhalten. Sie ist derzeit als Sonderberaterin des Vizepräsidenten für Europa und Russland tätig. Aktuelle und frühere Kollegen haben Williams gelobt, wobei ein Beamter des Weißen Hauses sagte: „Sie ist die professionellste Person in diesem Gebäude.“ Williams ist nur die jüngste Regierungsangestellte, die Trump beschuldigt hat, ohne den Beweis zu erbringen, dass sie niemals Trumper ist. Er hat auch Bill Taylor, den führenden US-Diplomaten in der Ukraine, und den Beamten des Nationalen Sicherheitsrats, Oberstleutnant Alexander Vindman, als solche bezeichnet. CNNs Greg Clary und Alex Marquardt haben zu diesem Bericht beigetragen.

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *